Büroprojekt der LBBW Immobilien in Stuttgart-Vaihingen heißt Twinx

Stuttgart (22/04/2022) - Der Synergiepark in Stuttgart-Vaihingen entwickelt sich stetig weiter, und nun zeichnet sich auch ein klares Bild ab, wie das Büroprojekt der LBBW Immobilien-Gruppe an diesem attraktiven Standort aussehen wird. An der Heßbrühlstraße, direkt neben dem neuen Allianz-Campus, entstehen zwei eigenständige Bürogebäude mit zusammen rund 30.000 Quadratmeter Mietfläche. Wie zweieiige Zwillinge formieren sich die beiden Gebäude um einen Vorplatz, auf dem die hundertjährige Eiche das Zentrum des Ensembles bildet, das jetzt auf den Namen Twinx getauft wurde.

Die Entwürfe des Architekturbüros Auer Weber Architekten aus Stuttgart/München sehen einladende und großzügige Eingangsbereiche im Erdgeschoss mit einer Geschosshöhe von 4,5 Metern vor. Eine Kantine, Ausstellungsflächen oder Konferenzräume sind in den weitläufigen Flächen problemlos umsetzbar. Die Büros erstrecken sich von hier über insgesamt fünf Geschosse, die flexibel in unterschiedlichsten und modernen Raumstrukturen gestaltet sowie miteinander verbunden werden können. In den beiden Untergeschossebenen befinden sich die Tiefgarage, Fahrradstellplätze, Lagerflächen und Technikräume. Nur wenige Gehminuten vom Twinx entfernt ist der Bahnhof S-Vaihingen mit mehreren Zug-, U- und S-Bahnlinien, die eine ideale und schnelle Erreichbarkeit der Innenstadt und des Flughafens ermöglichen.

„Ein toller Standort, eine beeindruckende Architektur und eine sehr gute Anbindung an den ÖPNV – das Twinx bringt alles mit, was ein hochwertiges Büroprojekt braucht. Ein weiteres Plus ist die große Flexibilität der beiden Gebäude: Ob ein Mieter oder viele einzelne, ob konservative Branche oder Start-up, wir haben hier wirklich alle Möglichkeiten“, erklärt Frank Berlepp, Sprecher der Geschäftsführung der LBBW Immobilien-Gruppe.

Der Baubeginn soll im ersten Quartal 2023 erfolgen, die Fertigstellung ist für 2025 geplant. Der Bauantrag ist bereits in Vorbereitung. Angestrebt ist eine DGNB-Zertifizierung in Gold. Auch in Sachen Digitalisierung wird das Projekt höchste Ansprüche erfüllen und intelligente Vernetzung ermöglichen, dazu zählen eine Wiredscore Gold-Zertifizierung ebenso wie Smart Building ready, das schon in der Planungsphase die Weichen für eine ideale digitale Arbeitswelt stellt.