Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz, die wir im Folgenden für Sie zusammengestellt haben.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen sowohl für männliche als auch weibliche Personen.

1. Grundsatz

Für uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch und der Nutzung unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Darum nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bitte beachten Sie: Diese Website enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Für diese Seiten gilt unsere Datenschutzerklärung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz durch die Anbieter der verlinkten Internet-Seiten. Wenn Sie eine andere Internet-Seite besuchen, informieren Sie sich bitte dort über die geltenden Richtlinien zum Datenschutz.


2. Verantwortliche Stelle

LBBW Immobilien Management GmbH
Fritz-Elsas-Straße 31
70174 Stuttgart

Geschäftsführung:
Michael Nagel
Frank Berlepp
Alexander Sieber

Vorsitzender des Aufsichtsrats:
Thorsten Schönenberger

3. Datenschutzbeauftragter:

Dr. Arnt Glienke
Fritz-Elsas-Straße 31
70174 Stuttgart
datenschutz@lbbw-im.de

4. Zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Hausanschrift:
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart

Postanschrift:
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

Tel.: 0711 615541-0
Fax: 0711 615541-15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

5. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

a. Besuch der Internetseite
Beim Besuch unseres Internetauftritts werden Ihre Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet und zur Gewährleistung der System- und Netzsicherheit bzw. Zwecken der technischen Administration genutzt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran Ihre unten angegebenen Daten zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme zu nutzen.

IP-Adressen
Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, speichert der Web-Server die sogenannte IP-Adresse Ihres Rechners für eine kurze Zeit, die eine eindeutige Zuordnung und damit die Erreichbarkeit des Computers und die Bereitstellung des Web-Angebotes überhaupt erst ermöglicht. Die IP-Adresse ist eine individuelle "Adresse" eines Computers in einem Computer-Netz. Somit können Sie unseren Internetauftritt jederzeit nutzen, ohne dass Sie Ihre Daten offenlegen müssen.

Protokolldaten
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden in einer Protokolldatei folgende Daten maximal einen Monat gespeichert:

  • die Website, von der aus Sie uns besuchen,
  • die Websites, die Sie bei uns besuchen,
  • die Uhrzeit ihres Besuches unserer Website,
  • der Browsertyp nebst Version,
  • Ihre IP-Adresse

Die Daten werten wir anonymisiert zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internet-Auftrittes aus. Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf Sie zu. Wir speichern die ausgewerteten Daten auf gesicherten Systemen. So bleibt Ihre Privatsphäre jederzeit geschützt.

Cookies
Unsere Website verwendet Session-Cookies, d. h. es wird lediglich eine Session-Nummer gespeichert. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers automatisch vom Browser gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

b. Kontaktaufnahme durch den Nutzer
Eine Kontaktaufnahme kann durch E-Mail, ein Kontaktformular auf der Internetseite, Brief, Telefon, Fax oder sonst erfolgen. Sofern Sie uns kontaktieren, verwenden wir Ihre Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Hierzu werden Ihre Daten und Informationen erforderlichenfalls auch innerhalb der LBBW Immobilien-Gruppe weitergegeben, um Ihr Anliegen sachgerecht bearbeiten zu können. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung. In allen diesen Fällen teilen Sie uns Ihre Daten freiwillig mit. Eine Verwendung der Angaben zu anderen als von Ihnen angegebenen Zwecken erfolgt nicht.

c. Aktive Komponenten der Website

Matomo
Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet “Cookies”, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server von Matomo in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Opt-Out-Cookie löschen

Google Maps
Diese Webseite nutzt die Komponente „Google Maps“ zur Darstellung von Karten- Lageplänen, betrieben von der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“. Bei jedem Aufruf der Komponente „Google Maps“ wird von Google ein Cookie (dies ist ein sogenannter „Cookie von Drittanbieter“) gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente „Google Maps“ integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieser Cookie vom Drittanbieter „Google“ wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit er nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sie können geeignete Browsererweiterungen installieren (wie z.B. uMatrix oder Disconnect, Stand 25.04.2018) und diese anweisen die Übertragung an Google zu unterbinden. Sie können auch die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall „Google Maps“ und ggf. andere Teile unserer Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen können. Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?hl=de&gl=de sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“ https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html. Wie viele andere Webseiten und Dienstleister im Internet setzen wir technische Web‑Dienstleistungen von Google ein. Man kann davon ausgehen, dass Google die Daten, die z.B. ihre Cookies erzeugen (wie Online-Kennungen und IP-Adresse), sammelt und verknüpft. In Kombination mit eindeutigen Kennungen und anderen, auf Google-Server eingehenden Informationen kann Google auch Profile von Nutzern dieser Webseite erstellen und existierende Profile erweitern.

Youtube
Soweit auf unseren Websites bei YouTube gespeicherte Videos eingebettet sind beachten Sie bitte wie folgt: Youtube ist ein Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Bei allen YouTube-Videos auf unseren Webseiten ist dabei der sog. „erweiterte Datenschutzmodus“ aktiviert. Diesen erweiterten Datenschutzmodus stellt YouTube bereit und sichert damit zu, dass YouTube keine Cookies mit personenbezogenen Daten auf Ihrem Rechner speichert, solange noch kein Video über den YouTube-Videoplayer angeklickt und abgespielt wird. Beim Aufruf der Webseiten und zur Einbettung der Videos wird die IP-Adresse übertragen. Diese lässt sich nicht zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind. Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebetteten YouTube-Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern. Weitere Informationen zur Einbindung der Youtube-Videos finden Sie bei den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Javascript
Diese Website verwendet JavaScript, eine Scriptsprache, mit der Internetseiten dynamisch gestaltet und diverse Funktionalitäten hinzugefügt werden. Um alle Funktionen unserer Website nutzen zu können, müssen Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren. Die Verwendung von JavaScript bringt jedoch gewisse Sicherheitsrisiken mit sich. Verwenden Sie deshalb nur eine aktuelle Version Ihres Browsers und dessen Plug-ins. Sie können JavaScript über die Einstellungen Ihres Browsers auch generell deaktivieren. Dadurch können aber die Darstellungen und einige Funktionalitäten der Webseite eingeschränkt sein.

d. Kunden, Geschäftspartner, Bewerber und sonstige Betroffene

Kunden

Wenn Sie als Privatperson z.B. eine Wohnung von uns gekauft haben, verarbeiten wir Ihre Daten als Kunde gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO zur Vertragserfüllung. Zu den Daten zählen z.B. Adress- und Vertragsdaten oder Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen. Wenn Sie ein gewerblicher Kunde sind, verarbeiten wir neben den Vertragsdaten auch die von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten Ihrer Mitarbeiter. Ihre Daten werden soweit erforderlich an von uns beauftragte Dritte zur Erfüllung unserer Vertragspflichten (z. B. Makler, Handwerker, Ingenieurbüros usw.) weitergegeben. Wir löschen Ihre Daten, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Interessenten

Sollten Sie sich für eines unserer Objekte als Privatperson interessieren, verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund der Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO. Dazu gehören neben Ihren Kontaktdaten auch Daten zum Wunschobjekt oder aus der Korrespondenz mit Ihnen. Ihre Daten werden soweit erforderlich an die Beteiligten (z. B. Makler) weitergegeben. Sollte kein Vertrag mit Ihnen zustande kommen, werden Ihre Daten gelöscht, soweit Sie nicht in die weitere Speicherung eingewilligt haben und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sanierungsbeteiligte

Wenn Sie Eigentümer einer Liegenschaft in einem Sanierungsgebiet sind, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grund der gesetzlicher Vorgaben gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 138 BauGB. Wir verwenden Ihre Daten um mit Ihnen in Kontakt zu treten und vorbereitende Untersuchungen für die Sanierungsmaßnahme durchzuführen. Ihre Daten werden soweit erforderlich an die Kommune oder sonstige Beteiligte (z.B. Ingenieurbüros) weitergegeben. Wir löschen Ihre Daten, sobald die Sanierungsmaßnahme abgeschlossen ist und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Mieter ohne Vertrag mit uns

Sollten Sie Mieter eines von uns errichteten und verkauften Objekts sein, jedoch in keinem Vertragsverhältnis zu uns stehen, verwenden wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO nur, wenn Sie darin eingewilligt haben, z.B. um Ihre Anfragen zu bearbeiten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an uns per Post oder an datenschutz@lbbw-im.de widerrufen. Wir werden im Anschluss daran Ihre Daten bei uns löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir dann nicht mehr mit Ihnen in Kontakt treten werden und Sie auch nicht bei der Behebung von möglichen Mängeln unterstützen können. Dazu müssen Sie sich direkt an Ihren Vermieter wenden.

Geschäftspartner

Sollten Sie unser Geschäftspartner sein, verarbeiten wir Ihre Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, zur Bearbeitung von Anfragen oder zur Erfüllung vertraglicher Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO.

Wir werden Ihre Daten nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte außerhalb der LBBW Immobilien-Gruppe weitergeben. Eine Weitergabe innerhalb der LBBW Immobilien-Gruppe erfolgt nur dann, wenn dies erforderlich ist.

Wir löschen Ihre Daten, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bewerber

a) Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich initiativ oder auf eine Stellenausschreibung bewerben, verarbeiten wir Ihre Bewerberdaten aufgrund einer Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu prüfen, ob wir Sie als Mitarbeiter für unser Unternehmen gewinnen können. Sollte kein Vertrag mit dem Bewerber zustande kommen, werden Ihre Daten nach 3 Monaten gelöscht, soweit keine Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Wir weisen darauf hin, dass wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vereinzelt auf berufliche soziale Netzwerke, wie Xing oder LinkedIn etc. zugreifen, um uns dort über Sie zu informieren. Weiterhin bedienen wir uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ebenfalls Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten.

Bitte beachten Sie, dass wir ein Bewerbermanagement-System einsetzen und dazu Ihre Bewerberdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO an den Hersteller dieses Systems übermittelt werden. Dabei werden Ihre Daten über eine automatisch aktivierte 128bit-Verschlüsselung geschützt.

b) Talent Pool

Wenn Sie darüber hinaus Ihre Einwilligung dazu erteilen Ihre Daten in einem Talent Pool zu speichern, werden wir Ihre Daten während des Bewerbungsprozesses und 18 Monate darüber hinaus aufbewahren, um Ihnen andere freie Stellen in unserem Unternehmen anbieten zu können.

Sie haben die Möglichkeit diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dazu genügt eine Mail mit dem entsprechenden Hinweis an jobs@lbbw-im.de. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten in diesem Fall bei uns löschen und Ihnen keine weiteren Stellen mehr anbieten können. Ihre Einwilligung hat keinen Einfluss auf das Bewerbungsverfahren.

Fondsinvestoren

a) Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie bei der KVG Hansa Invest einen Fonds zeichnen, für den wir als Anlageberater mandatiert sind, verarbeiten wir folgende Informationen:

  • Name und Anschrift des Investors

  • Anrede, Vorname, Nachname des Vertreters und des Ansprechpartners

  • eine gültige E-Mail-Adresse,

  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

  • Fondsnummer, Zeichnungssumme

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als Investor identifizieren zu können;

  • um die KVG beraten und vertreten zu können;

  • zur Korrespondenz mit der KVG und Ihnen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund bestehender Verträge zwischen Ihnen und der KVG sowie zwischen uns und der KVG im Rahmen der von uns übernommenen Aufgaben und ist nach § 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich.

Die Daten stammen regelmäßig von Ihnen direkt oder werden uns von der KVG übermittelt. Wir werden diese Daten bis zum Ablauf der vertraglichen Beziehungen speichern und danach löschen, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

b) Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an

- finanzierende Banken zur Prüfung deren gesetzlicher Pflichten v.a. aus dem Kreditwesengesetz (KWG) sowie Capital Requirements Regulation (CRR);

- sonstige Dienstleister im Rahmen deren Unterstützung uns gegenüber z.B. LBBW Immobilien Management GmbH (im Rahmen deren Tätigkeiten bei der Compliance-Prüfung, Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten usw.)

und deren Vertreter.

Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

6. Sonstige Angaben

a.) Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Die LBBW Immobilien Gruppe besteht aus verschiedenen Gesellschaften. Innerhalb der Gruppe werden Aufgaben schwerpunktmäßig von jeweils einer Gesellschaft wahrgenommen (z.B. in den Bereichen Personal, Recht, Steuern, Controlling, IT usw.).

Zur Erfüllung der jeweiligen Aufgaben werden soweit erforderlich zweckgebunden Daten innerhalb der LBBW Immobilien Gruppe ausgetauscht.

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften oder sofern die Weitergabe erforderlich ist. Übermittlungen an andere Dritte erfolgen nur mit Ihrer Einwilligung.

Darüber hinaus werden die Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten bzw. zur Erfüllung Ihrer Anfragen an Projektbeteiligten, wie beispielsweise Ingenieurbüros, Handwerker, Makler usw. weitergeleitet.

b.) Sicherheit bei der Datenverarbeitung
Wir achten auf ein hohes Sicherheitsniveau, wenn wir Ihre Daten erfassen oder verarbeiten. Wir setzen hierzu wirksame technische und organisatorische Maßnahmen ein. Damit schützen wir Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit verbessern wir laufend und passen sie den technologischen Entwicklungen an.

c.) Löschfristen
Die verarbeiteten Daten werden nach endgültiger Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. nach Ablauf des mit Ihnen geschlossenen Vertrages gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

d.) Datenübermittlung ins EU-Ausland
Es findet keine Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der EU statt.

7. Ihre Rechte

a.) Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b.) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c.) Recht auf Löschung

Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d.) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e.) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

f.) Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

g.) Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Adresse s.o.)

h.) Recht auf Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die o.g. E-Mail-Adresse.

8. Datensicherheit

a) externe Links
Unsere Internetseiten können Links zu Internetseiten Dritter − mit uns nicht verbundene Anbieter - enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung Ihrer Daten, die z.B. mit Anklicken des Links an den Dritten übertragen werden, wie z.B. die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet). Wir übernehmen weder für den Inhalt der verlinkten Seite noch für die Verarbeitung der Daten durch Dritte eine Verantwortung.

b) Neuerungen
Die schnelle Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Auf dieser Seite informieren wir Sie über die jeweiligen Neuerungen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Seiten regelmäßig auf Änderungen zu prüfen. So können Sie sicher sein, dass Sie immer korrekt informiert sind. Alle Änderungen in der Datenschutzerklärung gelten nur für die zukünftige Anwendung. Wir werden die Richtlinien nicht rückwirkend ändern, es sei denn, der Gesetzgeber schreibt es vor.

c) Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


Stand Dez. 2018