Baulandmobilisierung und Grundstücksentwicklung

Die Nachfrage nach Bauland für Wohnen und Gewerbe in den Kommunen bleibt unverändert hoch – die Zahl der Haushalte nimmt immer noch zu. Die Bereitstellung von ausreichend Bauland trägt wesentlich dazu bei, dass neuer Wohnraum zu bezahlbaren Preisen entsteht. Neue Gewerbeflächen für regionale Unternehmen sind ein wichtiger Faktor für Standortsicherung und Wirtschaftskraft.
Mit der KE entstehen aktuell Baulandflächen in derzeit 80 Kommunen in Baden-Württemberg, Südhessen und Bayern. Insgesamt befinden sich ca. 800 ha Fläche in der Umlegung, Erschließung oder Vermarktung, davon rund 320 ha Gewerbeflächen und etwa 480 ha Wohnbauland.

Grundstücksentwicklung: auch Ihre Brache hat eine Zukunft!
In den meisten Städten und Gemeinden gibt es Industrie- und Gewerbebrachen, ungenutzte Flächen und Areale. In vielen Fällen können diese Flächen neuen Nutzungen zugeführt, bedarfsgerecht aktiviert werden. Damit werden sie in der städtebaulichen Kontext zurückgeführt und sind Potenzialflächen für neue Wohngebiete, Stadtquartiere, für moderne Gewerbe- Handels- oder Infrastrukturgebäude.
Im Leistungspaket der KE ist nach der Bestandsprüfung die Projektsteuerung mit Beteiligung aller Akteure und Aktivierung von Bauherren, so dass nach erfolgreicher Zusammenarbeit die Neu- und Nachnutzung von Potenzialflächen zu marktgängigen Preisen erzielt werden kann.

Ihre Ansprechpartner
Anselm Hilsheimer Tel.: 0711 6454 2143
Markus Lämmle Tel.: 0711 6454 2172

Flyer-Download