Bauland- und Projektentwicklung

Für uns, wie für die Kommunen, ist das Prinzip „Innen- vor Außenentwicklung“ Programm. Dabei wird nicht auf notwendige Neuentwicklungen in Wachstumsregionen verzichtet.

Wir unterstützen die Kommunen bei der Standortsuche, der Wahl der geeigneten Strategie, übernehmen den Grunderwerb sowie die Freilegungs- und Erschließungsmaßnahmen. Nach Fertigstellung kümmern wir uns auf Wunsch der Kommune ebenfalls um die Vermarktung der Grundstücke.

Unser KE-Grunderwerbsmodell bietet den Kommunen ein Komplettpaket, das sie haushalterisch und personell umfassend entlasten kann. Alle Einzelleistungen können auch modular erbracht werden.

Baulandumlegung

  • Klärung Mitwirkungsbereitschaft
  • Durchführung Umlegungsverfahren
  • KE-Grunderwerbsmodell

Baulandentwicklung

  • Mobilisierung von Flächenpotenzialen
  • Städtebauliche Planung, Bebauungsplanung
  • Finanzierung, Finanzsteuerung
  • Grunderwerb
  • Projektsteuerung Erschließung
  • Erschließungsträgerschaft
  • Vermarktung
  • Erstellung / Änderung von Bebauungsplänen

Leistungsbroschüre Baulandentwicklung

Grundstücks-und Projektentwicklung

  • Potenzialanalysen
  • Machbarkeitsstudien
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Nach- und Umnutzungskonzepte
  • Städtebauliche Ideen- und Realisierungswettbewerbe
  • Städtebauliche Verträge
  • Grunderwerb
  • Investorensuche und Grundstücksvermarktung
  • Pre-Development für Bauträger

Leistungsbroschüre Grundstücksentwicklung

Projektbeispiel Riedstadt - Gewerbepark RIED

Investive Projekte

  • Projektentwicklung mit Fokus auf kommunalen Planungszielen
  • Flächen ab ca. 1 ha
  • Rückbau- und Erschließungsmaßnahmen

Projektbeispiele:

Bensheim - Neues Stadtquartier am Seeberg

Rastatt - Grünes Wohnen an der Baldenau


Ihr Ansprechpartner