Unsere Leistungen

Effizienz bis zum letzten Meter

Standort und Lage einer Immobilie können nicht verändert werden. Aber alle anderen Einflussgrößen sind für unsere Asset-Manager Variable, die es zu optimieren gilt – ungeachtet der Nutzung als Wohnung oder Büro, für Dienstleistung, Handel, Hotellerie, Logistik oder Forschung und Lehre. Dabei beherrschen wir alle Spielarten eines professionellen Immobilienmanagements:

Portfolio Management

Portfolio Management als strategisches Instrument, um gebündelte Immobilienwerte an den Eckpfeilern Rendite, Liquidität und Risiko auszurichten.

  • Portfolioanalyse und Überwachung des Bestandes nach Rendite-Risiko-Liquidität
  • Research
  • Strategieentwicklung und -empfehlung
  • Konzeptentwicklung, einschließlich Vorschlägen zur operativen Bestandsoptimierung durch In- bzw. Deinvestition
  • Entwicklung und Darstellung von Szenarien
  • Abgabe von Handlungsempfehlungen zur Zielerreichung
  • Erstellung von Jahresplanungen, Vorbereitung und Überwachung der Umsetzungen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Cash-Flow-Modelling
  • Markt- und Standortanalyse für Entscheidungen der Portfoliooptimierung
  • Empfehlungen für operatives Bestandsmanagement, Revitalisierungsmaßnahmen und Projektentwicklungen
  • Monitoring des Bestandes hinsichtlich Wertentwicklung und Performance
  • Lebenszyklusmanagement im Bestand
  • Sicherstellung des laufenden Reportings an Eigentümer/Kunde

Asset Management

Asset Management als ergebnisorientiertes, strategisches Management auf Objektebene während der Bewirtschaftungsphase.

  • Überwachung und Weiterentwicklung des betreuten Bestandes entlang der Portfoliostrategie
  • Operativer An- und Verkauf, Transaktionsmanagement entlang der Investment – und Portfoliostrategie
  • Markt- und Standortanalysen zur Optimierung des betreuten Bestandes
  • Konzepterstellung und Initiierung der Umsetzung der Immobilienstrategien laut Portfoliostrategie
  • Laufende Analyse und Bewertung des Bestandes
  • Management und Überwachung im Bereich Cash-flow, Kosten und Budgetierung auf Objektebene
  • Risikoüberwachung und Risikomanagement auf Immobilien- und Prozessebene
  • Entwicklung/Steuerung von Vermietungsstrategien und Mietvertragsverhandlungen
  • Wahrnehmung der Eigentümerfunktion
  • Gestaltung und Sicherstellung von Dokumentation und Reporting
  • Auswahl, Steuerung und Überwachung externer Dienstleister

Property Management

Property Management als operative Bewirtschaftung eines Objektes nach ökonomischen Grundsätzen.

  • Betreuung von Mietern und Objektnutzern
  • Operatives Vermietungsmanagement entlang der vorgegebenen Vermietungsstrategie
  • Mietvertragsmanagement (Fristen-, Index-, Optionscontrolling)
  • Laufende Überwachung (Soll-Ist) und Maßnahmenentwicklung auf Objektebene entlang der Asset Management Strategie
  • Auswahl, Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister für das Gebäudemanagement
  • Sicherstellung technischer, öffentlich-rechtlicher und eigentümerspezifischer Vorgaben und Richtlinien
  • Sicherstellung und Überwachung von Instandsetzungs-, Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  • Rechnungswesen/Controlling
    • Kreditoren-, Debitoren-, Anlagebuchhaltung
    • Benchmarking
    • Budgetierung und laufende Budgetkontrolle auf Objektebene sowie Reporting einer Abweichungsanalyse
    • Verursachergerechte Belastung aller Nutzer (intern wie extern)
    • Jahresabschlussarbeiten
    • Inventarisierung aller Wirtschaftsgüter
    • Mahnwesen bis zum Mahnbescheid
    • Nebenkostenabrechnung