ZAR-Gruppe wird mit einem Reha-Zentrum Mieter im QBUS Esslingen

Wenige Wochen nach dem Richtfest kann die LBBW Immobilien-Gruppe einen Vermietungserfolg für das QBUS in Esslingen vermelden: Die ZAR Nanz medico-Gruppe wird mit einem Zentrum für ambulante Rehabilitation mehrere Etagen im markanten Neubau direkt am Esslinger Bahnhof belegen. Somit stehen freie Büroflächen lediglich noch im ersten Obergeschoss des QBUS zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, mit der ZAR Nanz medico-Gruppe einen langfristigen Mieter für das QBUS gefunden zu haben. Das Reha-Zentrum mitten in der City ist sowohl für die Stadt als auch für die Patienten ein absoluter Gewinn. Zudem werden hier in größerem Umfang Arbeitsplätze geschaffen“, so Hans-Udo Baku, Mitarbeiter der LBBW Immobilien-Gruppe und Projektleiter des QBUS. ZAR steht bereits seit 1996 für Rehabilitation, Therapie und Gesundheitsleistungen und gehört zur Nanz medico GmbH & Co. KG. Mit über 30 ambulanten Rehazentren, die sich von Süddeutschland bis zur Hauptstadt Berlin erstrecken, hat sich das traditionsreiche Gesundheitsunternehmen seitdem zum größten Anbieter für ambulante Rehabilitationsleistungen in Deutschland entwickelt. Das Spektrum reicht von der mehrwöchigen Rehabilitation im Heilverfahren, über Anschlussheilbehandlungen nach dem Krankenhaus bis hin zur medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation. Darüber hinaus garantieren Nachsorgeprogramme, Therapie auf Rezept, Rehasport oder auch Präventionsprogramme langfristige Begleitung und individuelle Therapie.

Der Name Nanz ist in Esslingen und Umgebung ein Begriff, hatte doch Theodor Nanz vor rund 120 Jahren hier sein erstes Geschäft gegründet – einen Kolonialwarenhandel mitten in der Esslinger Innenstadt, unweit vom heutigen QBUS. Daraus entwickelte sich dann eine der größten deutschen Handelsketten. Für die Eigentümerfamilie hat das Engagement in Esslingen deshalb eine besondere Bedeutung. „Unsere Philosophie ist es, Reha, Therapie und Gesundheitsleistungen dorthin zu bringen, wo Menschen sie benötigen, insofern knüpfen wir an die Angebote der Firma Nanz mit zwar anderen, aber gleichsam lebenswichtigen Leistungen an“, freut sich Nanz medico CEO Markus Frenzer über den neuen und doch so geschichtsträchtigen Standort.

Der langfristige Mietvertrag wurde von Colliers Stuttgart vermittelt. Moderne, attraktive Büroflächen mit zirka 500 Quadratmetern stehen somit lediglich noch im ersten Obergeschoss des QBUS zur Verfügung. Colliers ist ebenfalls Ansprechpartner für Mietinteressenten, die Laden- oder Gastronomieflächen im Erdgeschoss des QBUS anmieten möchten. Das „neue Tor“ zur Esslinger Weststadt und der neuen Hochschule soll im ersten Halbjahr 2023 fertiggestellt sein.