LBBW Immobilien kauft die Baufelder „Hafeninsel I“ und „Marina“ im Mainzer Zollhafen

  • 13.250 Quadratmeter Geschossfläche für Gewerbe und Wohnen
  • Marinabezogenes Gewerbe vorgesehen

Mainz, 13. Januar 2021 – Die Zollhafeninvestoren CA Immo und Mainzer Stadtwerke AG haben für die Entwicklung des Quartiers erneut die LBBW Immobilien Development GmbH als Partner gewinnen können: am 22.12.2020 wurde der Verkauf der Baufelder „Hafeninsel I“ und „Marina“ notariell beurkundet. Auf den Grundstücken in unmittelbarer Nähe der Marina Zollhafen sind 13.250 m² Geschossfläche für Wohnen und Gewerbe realisierbar.

Olaf Heinrich und Matthias Winkelhardt, beide Geschäftsführer der Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG, sind sehr erfreut über den Verkauf: „Mit der LBBW Immobilien Development haben wir einen erfahrenen Partner gewinnen können, der sich im Zollhafenquartier besonders engagiert und für hohe Bauqualität steht. Mit der Bebauung der Hafeninsel und des Marina-Baufeldes direkt am Yachthafen findet eine für das gesamte Quartier wichtige Bebauung ihren Abschluss, die auch die notwendige Infrastruktur für die Marina realisieren wird.“

"Wir freuen uns, dass wir nach den erfolgreich abgeschlossenen Projekten Dock1Mainz und Rheinkontor nun neue wegweisende Gebäude am Zollhafen in Mainz realisieren können", sagt Jens Kulicke, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development und betont: "Die Baufelder direkt an der Marina sind besonders attraktiv und wir sind stolz, hier einen weiteren Beitrag zu diesem innovativen und zukunftsprägenden neuen Quartier zu leisten."

LBBW Immobilien Development setzte sich bei diesem Ankauf in einem mehrstufigen, strukturierten Bieterprozess erfolgreich durch. Bei der Transaktion war BNP Paribas Real Estate beratend tätig, die juristische Beratung erfolgte durch die Kanzlei HauckSchuchardt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.