LBBW Immobilien feiert Spatenstich für Wohnquartier Laubenhof in Konstanz

Stuttgart/Konstanz, 07. Februar 2020

Die LBBW Immobilien-Gruppe hat heute gemeinsam mit rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie zahlreichen Ehrengästen den ersten Spatenstich für das neue Wohnquartier Laubenhof an der Unteren Laube in Konstanz gesetzt.

Auf dem ehemaligen Vincentius-Areal begrüßten der Geschäftsführer der LBBW Immobilien Development GmbH Johannes Schlosser und der Architekt Jo. Franzke die Gäste und läuteten damit den Start der Bauarbeiten offiziell ein. „Hier entsteht mit insgesamt 126 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten eines der größten Quartiere der Stadt in zentraler Lage“, sagte Schlosser. „Mit dem Laubenhof dürfen wir Konstanz mitgestalten, und darauf sind wir sehr stolz.“

Jo. Franzke erläuterte, wie sich die architektonische Gestaltung des Laubenhofs auf die Umgebung auswirkt: „Das Vincentius-Areal mit seiner günstigen Lage wird nun die fehlende Verbindung zwischen Altstadt und Paradies herstellen und sich im Idealfall selbst zum kleinen Paradies für seine Bewohner entwickeln.“

Mit Rainer Ott, Geschäftsführer des Klinikums Konstanz, und Norbert Reuter, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz, sprachen zwei Vertreter lokaler Projektpartner über die Historie und die zukünftige Nutzung des Grundstücks. Ott brachte zum Ausdruck, wie schwer es den Mitarbeitern seinerzeit gefallen war, den Standort des Vincentius-Krankenhauses zu verlagern: „Die Klinikangestellten denken noch heute gerne an die Zeit im alten Klinikum zurück. Ich freue mich, dass das bisherige Vincentius-Areal nun von der LBBW Immobilien mit Wohnungen bebaut wird.“

Abschließend gab Reuter von den Stadtwerken einen Ausblick in die Zukunft: „Die nachhaltige Energieversorgung des Laubenhofs wurde im Zusammenhang mit der umliegenden Bebauung betrachtet. Wir möchten weitere Gebäude an diese Versorgung anschließen.“

Über das Projekt:

Der Laubenhof entsteht auf dem etwa 8.000 Quadratmeter großen ehemaligen Vincentius-Krankenhaus-Areal an der Unteren Laube 2 im Konstanzer Stadtteil Paradies. Das Neubau-projekt umfasst insgesamt 126 Wohnungen mit rund 10.600 Quadratmetern Wohnfläche sowie vier Gewerbeeinheiten mit einer Verkaufsfläche von rund 850 Quadratmetern. Auf dem Grundstück werden zudem zwei Tiefgaragenebenen mit 170 Pkw-Stellplätzen inklusive 35 E-Ladesäulen realisiert. Die Fertigstellung des Projekts erfolgt voraussichtlich Ende 2021.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Karl Langensteiner-Schönborn (Bürgermeister und 2. Beigeordneter der Stadt Konstanz, Johannes Schlosser (LBBW Immobilien Development GmbH), Dr. Norbert Reuter (Geschäftsführer Stadtwerke Konstanz), Rainer Ott (Geschäftsführer Klinikum Konstanz) und Jo. Franzke (Architekt).

Unter diesem Link finden Sie das Bildmaterial zur freien redaktionellen Nutzung. Bitte geben Sie als Urheber „Frank Müller Fotografie“ an.