LBBW Immobilien: Erfolgreiche Vermietung und Verkauf einer Büroimmobilie in München-Unterföhring

Stuttgart, 11.April 2018

Die LBBW Immobilien Asset Management GmbH hat in München-Unterföhring im Bürogebäude Feringastraße 11 über 6.000 Quadratmeter Büroflächen neu vermietet und die Immobilie anschließend verkauft. Damit wurde die „manage-to-core-Strategie“ der LBBW Immobilien erneut erfolgreich umgesetzt.

Hauptmieter des Gebäudes sind die PlanetHome Group GmbH und die Valeo GmbH. Käufer der voll vermieteten Immobilie, die zum von der LBBW Immobilien im Jahr 2015 erworbenen MUC-10-Portfolio gehörte, ist die Stadtsparkasse München. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Beim Verkauf wurde die Verkäuferin von Colliers International, der Anwaltskanzlei Grothmann, Klemm, Kullack, Fuchs, Geiser Rechtsanwälte und von Argos Projektmanagement beraten.

Derzeit befinden sich noch sechs Immobilien im Großraum München im Bestand der LBBW Immobilien, die nach einem weiterem sukzessiven Abbau der Leerstandsflächen ebenfalls zum Verkauf anstehen. Parallel dazu soll das Portfolio durch neue Ankäufe in München wie auch bundesweit weiter ausgebaut werden.