Stadt- und Dorferneuerung

Tag der Städtebauförderung 2019

Auswahl an Aktivitäten der KE in Gemeinden und Städten zum Tag der Städtebauförderung 2019

Auf einen Blick

Kunde
Bruchsal, Freudenberg, Tengen, Werbach
Zeitraum
2019

Maßnahme

Bruchsal "Stadtentwicklungskonzept Büchenau"

Bürger*innenforum zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept Büchenau

Die Veranstaltung war der zweite Baustein eines Bürger*innen-Dialoges zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept für den Stadtteil Büchenau. Zu Beginn der zweiten Veranstaltung wurden den Teilnehmer*innen die Ergebnisse der ersten Veranstaltung vorgestellt und eine Bewertung vorgenommen. Anhand der Verbesserungsvorschläge erarbeiteten und formulierten die Bürger*innen ihre Ziele für den Stadtteil. Die Ziele wurden mit Orten verknüpft.

Dies dient als Basis für ein Sanierungsgebiet, in dem möglichst viele der Ziele realisiert werden sollen.


Stadt Freudenberg am Main "Historische Altstadt II und Rauch Werk 1"

Auftakt zur Bürgerbeteiligung

Freudenberg nimmt seine Bürger mit. Schon bei der Erarbeitung des Entwicklungskonzeptes haben umfangreiche Beteiligungsformate die Bürgerschaft eingebunden. Beim Auftakt zu den beiden neuen Sanierungsgebieten herrschte riesiger Andrang. Die Zuhörer wollten wissen, wie sie beteiligt werden und welche Fördermöglichkeiten es für die Altstadthäuser gibt. Eins ist allen Beteiligten klar, Freudenberg kann in der Altstadt und auf dem Werksgelände große Potentiale heben. Die ersten Ideen wurden in Freudenberg schon zu Papier gebracht.


Tengen "Ortkern Schloss Blumenfeld"


Informationsveranstaltung für Eigentümer, Bürger und Interessierte

Die Informationsveranstaltung im Schloss Blumenfeld sollte
die Idee der Zwischennutzung des Schlosses einer breiteren Öffentlichkeit nahe
bringen und auch ein Treffpunkt für Interessierte an dem neuen Projekt sein.
Das Schloss soll während der nächsten zwei Jahre für wenig Geld von Kreativen
und Künstlern als Räumlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Bürgermeister
Marian Schreier sowie Beat Junker und Christoph Hak vom Verein für sinnvolle
Raumnutzung (VSR) waren bei der Veranstaltung als Ansprechpartner vor Ort.

Werbach "Ortskern I"


Einweihung Kinderhaus und Musikschule auf dem Campus Werbach

Die Einweihung der 5. Gruppe im Kinderhaus St. Martin und
der Räume für die Musikschule in der Tauberhalle sind ein weiterer Meilenstein
auf dem Campus Werbach. Die nächsten Bauprojekte sind schon angepackt: Das
Mehrgenerationenhaus befindet sich bereits im Rohbau und das Schulgebäude wird
zu einer Ganztagesgrundschule umgebaut. Am Ende
steht ein Quartier für Jung und Alt. Das Quartier mit dem Kinderhaus, der
Tauberhalle und der Schule entwickelt sich zum Ort der Nachbarschaften. Das
Mehrgenerationenhaus wird zum zentralen Bindeglied im Quartier.

Werbach verfolgt konsequent sein Entwicklungskonzept und wird immer attraktiver für Einheimische und Neubürger.

Kontakte