Planung

Salach - Wettbewerb "Neubau Mehrgenerationenhaus mit Kindertageseinrichtung"

Die Gemeinde Salach plant auf der gemeindeeigenen Fläche der „Krautländer“ in unmittelbarer Nähe der Ortsmitte den Neubau eines Mehrgenerationenhauses mit Kindertagesstätte und Fläche für soziale Bedarfe sowie die Gestaltung der öffentlichen Freiflächen.

Auf einen Blick

Kunde
Gemeinde Salach
Einwohner
7809
Zeitraum
2019 bis 2021

Maßnahme


Das Gebiet "Krautländer" wurde ehemals als Kleingartenfläche in Salach genutzt. Die Entwicklung des Areals Krautländer ist als Teilbereich des Quartiers Mühlkanals zu sehen. Die Verbindung zum Schachenmayr-Areal wird über die Fuß- und Radwegeverbindung „Dole“ hergestellt.

Das Quartier „Mühlkanal“ wurde als IBA ’27 Projekt der Internationalen Bauausstellung 2027 „Stadt Region Stuttgart“ in das IBA `27 Netz aufgenommen.
Zweck des Wettbewerbs war es, in städtebaulicher, funktioneller, architektonischer, freiraumplanerischer sowie wirtschaftlicher Hinsicht gute und entwicklungsfähige Vorentwürfe für den Neubau der Einrichtungen zu erhalten.

Das Vorhaben "Gemeinschaftszentrum Salach" - Neubau Mehrgenerationenhaus mit Kindertageseinrichtung ist Teil der Sanierungsmaßnahme „Ortsmitte Ost“. Das Gebiet der städtebaulichen Erneuerung wird im Bund-Länder-Programm „Sozialer Zusammenhalt“ (SZP) im Durchführungszeitraum 2020-2028 gefördert.

Herausragende Beispiele aus 50 Jahren Städtebauförderung
"Ortsmitte Ost" in Salach

Auftraggeber

Gemeinde Salach
Bürgermeister Julian Stipp
Rathausplatz 1
73084 Salach

www.salach.de

Projektdetails

1. Preis

Ferdinand Albrecht, M. Benedict Heidecker, Johannes Sack - München ah Landschaftsarchitekten Anderson & Hinterkopf - Stuttgart

Die vollständigen Wettbewerbsergebnisse können Sie unter wettbewerbe aktuell nachlesen: Link

Kontakte

Julia Schütz
Julia Schütz
Dipl. Ing. Architektur, Stadtplanerin, Projektleiterin
Jan Currle
Jan Currle
Dipl.-Ing. (FH) Architekt, Seniorprojektleiter