Bauland- und Projektentwicklung

Renningen - Wohnbaugebiet „Schnallenäcker II“

Entwicklung Wohnbaugebiet „ Schnallenäcker II“ als Teilfläche des im Regionalplan mit 46 ha ausgewiesenen Wohnungsbauschwerpunktes Schnallenäcker“

Auf einen Blick

Kunde
Stadt Renningen
Einwohner
17.000
Gebiet
Schnallenäcker II
Gebietsgröße
ca. 14,3 ha
Förderrahmen
ca. 12,6 Mio. €
Zeitraum
2009 bis 2017

Maßnahme

  • Entwicklung eines hochwertigen und nachhaltigen Wohngebiets für 36 Geschoßwohnungsbaugrundstücke, 155 Baugrundstücke für Einfamilien-, Doppel- und Reihenhausbebauung insgesamt ca. 468 WE für ca. 1000 Einwohner
  • Maßnahmen- und Erschließungsträgerschaft nach § 11 BauGB ohne Grunderwerb
  • Projektsteuerung der verschiedenen Verfahren (Fachingenieure, Behörden, Kommune)
  • Begleitung städtebaulicher Entwurf und Bauleitplanung mit Stadtplanungsbüro Wick und Partner

Auftraggeber

Stadt Renningen
Hauptstraße 1
71272 Renningen

Herr Bürgermeister Wolfgang Faißt
1.Beigeordneter Herr Peter Müller

Tel.: +49 7159 924 117
E-Mail: Peter.Mueller@Renningen.de

Leistungsumfang

  • Durchführung eines freiwilligen Umlegungsverfahrens mit 110 Eigentümern in Zusammenarbeit mit ÖbVI Schuhmacher
  • Durchführung der Erschließung mit Ingenieurbüro Schädel , Weil der Stadt
  • Finanzierung und Finanzsteuerung
  • Refinanzierung über städteb. Verträge und Kostentragungsvereinbarungen zu ca. 147 €/qm

Projektdetails

Bauzeit

Baubeginn (offizieller Spatenstich) 01.04.2014

Tatsächlicher Baubeginn 22.04.2014

Technische Abnahme 20.05.2015

Fertigstellung und Übergabe an Stadt 22.06.2015

Freigabe der Hochbaumaßnahmen seit Sept. 2015

Kontakte