Stadt- und Dorferneuerung

Öhningen - Sanierung Gebäudeensembles Augustiner Chorherrenstift

Sanierung und Inwertsetzung des Gebäudeensembles Augustiner Chorherrenstift im Umfeld der denkmalgeschützten Gesamtanlage Öhningens mit herausragender kultureller Bedeutung auf der Bodenseehalbinsel Höri unter Förderung des Denkmalschutzprogramms West.

Auf einen Blick

Kunde
Gemeinde Öhningen
Einwohner
3640
Gebiet
Ehemaliger Stift und Dorf
Gebietsgröße
19,8 ha
Förderrahmen
4,5 Mio. €
Zeitraum
2018 bis 2018

Maßnahme

  • Erhalt und Aufwertung der denkmalschutzrechtlichen Gesamtanlage "Ehem. Stift und Dorf"
  • Aktivierung historisch wertvoller Bausubstanz durch Umnutzung (Gemeinbedarf)
  • Wiederherstellung des historischen Stiftsplatzes unter Schaffung einer Ortsmitte

Auftraggeber

Gemeinde Öhningen
Klosterplatz 1
78337 Öhningen

www.oehningen.de

Leistungsumfang

  • Machbarkeitsstudie Folgenutzung Chorherrenstift
  • Sanierungsdurchführung
  • Energetische Stadtsanierung

Kontakte

Karl-Christian Fock
Karl-Christian Fock
Geograph M.A., Projektleiter
Martin Joos
Martin Joos
Dipl.Verw.wirt (FH), Bürgermeister a.D., Seniorprojektleiter